Anzeige:

Partnerseiten

  • lustige TOP Witze und Sprüche
  • Kurzwitze Einzeiler
  • Praktische Hausmittel & Haushaltstipps
  • Flecken entfernen und Fleckenratgeber
  • animated gifs download
  • Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html


Woran Sie merken, daß Sie zuviel rauchen:

Wenn Sie Ihre Zehen 1972 zuletzt gespürt haben.
Wenn Ihr Schreibtisch einen eigenen Zigaretten-Automat hat.
Wenn Sie Marlboro für die Hauptstadt von Amerika halten.
Wenn Ihnen die Zigarette danach wichtiger ist, als der Sex davor
Wenn Ihre Frau eine Lärmschutzwand gegen Ihren Raucherhusten beantragt.
Wenn für Sie ein Lungenzug erotischer ist, als ein Zungenkuß.
Wenn in Ihrem Büro immer die Nebelscheinwerfer brennen.
Wenn die Zigarettenindustrie für Sie eine eigene Marke auf den Markt bringt.
Wenn Ihre Lunge die Hauptrolle in dem Film „Das schwarze Loch“ spielen soll.
Wenn Sie so schlecht aussehen, daß sogar die Rollstuhlfahrer für Sie aufstehen.

Woran Sie erkennen, daß man Sie beim Gebrauchtwagenkauf
übers Ohr gehauen hat:

Im Wagen befinden sich noch zwei Kindersitze – mit Inhalt!
Sie stellen bei den ersten Sonnenstrahlen fest, daß das Schiebedach nur aufgemalt ist.
Bei Ihrer ersten Urlaubsfahrt wird ihnen nicht der Wagen geklaut, sondern die Wegfahrsperre.
Die Ledersitze leben noch.
Sie müssen Ihren neuen Ferrari vorglühen.
Beim ersten Starten hören Sie schallendes Gelächter aus dem Motorraum.
Sie wollen mit dem neuen Diesel Ihre erste Spritztour unternehmen und sofort ketten sich mehrere Greenpeace-Aktivisten an Ihr Auto.
Sie fahren mit Ihrem Neuen nach Polen… und er wird nicht geklaut.
Ihr neuer Wagen hat keine von innen verstellbare Vorderräder.
Aus Ihrem Kofferraum tropft Blut.

Die 10 eindeutigsten Anzeichen,
an denen Sie einen korrupten Beamten erkennen:

Bei der Verkehrskontrolle dürfen Sie Ihren Führerschein behalten, dafür sind Sie Ihr Auto los.
Endlich mal ein Beamter, der ihnen hilft, ohne daß Sie tausend Formulare ausfüllen müssen (außer einem Barscheck).
Die Wartenummer, die Sie ziehen müssen, kostet 80,- DM.
Er kann sich in seiner Wimbledon-Loge die Erdbeeren mit Sahne leisten.
Bei der Begrüßung gibt er nicht ihnen die Hand, sondern Ihre Brieftasche.
Er trägt eine polnische Zolluniform.
Er fährt zum Bildungsurlaub nach Sizilien.
Der Klassenlehrer Ihres Sohnes sieht die Versetzung gefährdet, wenn die Banknoten nicht besser werden.
Ihre Ente (Baujahr `63) kommt ohne Schweißarbeiten durch den TÜV.
Sein Büro ist 3 mal 4 Meter und hat vergitterte Fenster.

Anzeichen dafür, daß heute Freitag der 13. ist:

Als Sie in Pamplona vor den Stieren herlaufen, lösen sich Ihre Schnürsenkel.
Harald Juhnke findet in seinem Haus nicht einen einzigen Tropfen Alkohol.
Sie sind Fensterputzer und wischen die Fensterreihe vom 38. Stock bis zur Parterre in 4 Sekunden.
Sie sind der 100.000ste Besucher der großen Erotik-und Pornomesse und bekommen dafür einen großen Blumenstrauß und einen großen Foto-Bericht in Ihrer Lokal-Zeitung.
Sie verlieben sich in O.J. Simpsons neue Freundin.
Sie waehlen die Telefon-Hotline und haben Ihre Frau dran.
Jürgen Drews ist schwanger.
Nach einer halben Stunde entpuppt sich die rote Ampel, vor der Sie mit Ihrem Auto stehen, als tiefstehende Abendsonne.
Sie bleiben mit Rudolf Scharping im Fahrstuhl stecken.
Auf dem Weg zum Friedhof werden Sie getragen.

Anzeichen dafür, daß heute Vollmond ist:

Das Laufrädchen Ihres Goldhamsters kommt um Mitternacht auf rund 8000 U/min.
Vor Ihrer Haustür tummeln sich lauter Menschen, von denen Sie dachten, Sie seien schon seit Jahren tot.
Sie spielen mit dem Gedanken, den kleinen Kläffer Ihrer Nachbarin mit einem gezielten Genickbiß zu töten.
Sie können klar und deutlich sehen, wie sich mehrere F.D.P.-Abgeordnete über Ihre Mülltonne hermachen.
Sie finden bei dem Werwolf, den Sie gerade erschossen haben, einen Paß. Darauf steht: Reinhold Messner.
Ihr Nachbar geht Ihnen auf den Wecker, weil er nachts um vier so laut klopft, daß die Gäste Ihrer Techno-Party dauernd aus dem Rhytmus kommen.

Deutliche Hinweise darauf, daß Ihr Mann zur
„Suff-Europa-Meisterschaft“ beigetragen hat:

Er glaubt, „Sauf nicht so viel!“ wäre sein Vorname.
Er hat dem Wirt seiner Stammkneipe eine Kontovollmacht eingeräumt.
Er tut sich Abends das Essen selbst auf dem Teller und zwar das, was er Mittags in der Kantine gegessen hat.
Er kann Bierflaschen durch bloßes Anstarren öffnen.
Er begrüßt ihr einziges Kind mit: „Na, ihr Racker?!“
Sein Rekord liegt bei drei Wochen Führerschein am Stück.
Er will sie wie gewohnt schlagen, aber er trifft sie nicht mehr.