Anzeige:

Partnerseiten

Lustige Texte mit dem Suchbegriff: Wille

  1. I was sleeping very well, in my quietschi Bettgestell, but in the middle of the nacht ist es dann zusammgekracht!
  2. Senden sie diese sms an 5 Ihnen bekannten Handys! Ansonsten wird eine 1 Stündige Kostenpflichtige Verbindung nach Timbuktu aufgebaut.
  3. Mit… Weiterlesen

Suleika meine liebe Frau!
Ich nix mehr arbeiten auf Bau,
Auch viele Kollegen schon entlassen,
doch Du nicht denken, dass sei Schlimm,
ich trotzdem froh und munter bin,
denn Allah hat mich nicht verdammt,
war gestern schon beim Arbeitsamt.

Weil… Weiterlesen

  • Halten Sie das Abendessen bereit. Planen Sie vorausschauend, evtl. schon am Vorabend, damit die köstliche Mahlzeit rechtzeitig fertig ist, wenn er nach Hause kommt. So zeigen Sie ihm, dass Sie an ihn gedacht haben und dass Ihnen seine Bedürfnisse am… Weiterlesen

Also erstens, bevor wir anfangen, versuchen wir mal zu begreifen, was Freunde eigentlich sind und uns bedeuten: NICHTS!

Sie sollten uns nichts bedeuten, denn sie nerven nur, auch die sogenannten besten Freunde sind nur eine große Anhäufung nervender, kleiner, kriechender… Weiterlesen

Sie sucht ihn

anspruchsvoll = eine echte 24-Karat-Schlampe
apart = schweinehässlich, aber modebewusst
attraktiv = mittelgroß, dunkelblond, vollschlank
bezaubernd = eingebildet
direkt = kein Funken Benehmen
erfahren = verlebt
familienorientiert = torschlusspanisch
faszinierend = selbstgefällig UND eingebildet
genießerisch = bei… Weiterlesen

Shit Happens
… und das in allen Variationen:

Taoismus: Scheiße passiert.
Konfuzianismus: Konfuzius sagt, daß Scheiße passiert.
Buddhismus: Wenn Scheiße passiert, dann ist es nicht wirklich Scheiße.
Zen Buddhismus: Welches ist der Klang der Scheiße, die passiert?
Hinduismus: Diese Scheiße… Weiterlesen

Alle Menschen genießen die gleichen Rechte, ohne Ansehen ihrer Konfiguration, ihres Speicherplatzes oder ihrer Softwareversion.

§1 Verlassen Sie das Internet immer so, wie Sie es vorzufinden wünschen.

§2 Die Haltung von Computerviren in der Wohnung ist genehmigungspflichtig.

§3 Die Internetzugänge… Weiterlesen

„Ich glaube, du hast dich – äh, Sie haben sich geirrt! Sie sind bei der falschen Behörde.“

Der leicht angegraute Beamte betrachtete etwas irritiert den jugendlichen Besucher im uniformen Einheitslook: Jeans, T-Shirt, mittellange Haare, Pubertätspickel. So 15 oder 16, schätzte… Weiterlesen

A wie Arschkriechen
Nichts schätzt ein Lehrer so sehr wie Fleiß … vor allem wenn Du ihm dabei eine persönliche Gefälligkeit tust. Wenn also die Noten wackeln, dann stets freiwillig ran zum Zettelausteilen, Tafelwaschen und Schleppen von allerlei Krimskrams. Und… Weiterlesen

Computer unser,
der Du bist in der Zentrale,
geheiligt sei Dein Bildschirm,
Dein Output komme,
Dein Wille geschehe,
wie im Speicher, so auf dem Drucker.
Unsere tägliche Listen gib uns heute
und vergib uns unsere Fehler,
wie auch wir vergeben… Weiterlesen

Du kannst solange und so oft e-mailen, wie Du willst.

Du kannst eine vollkommen unbekannte Person e-mailen ohne dafür bestraft zu werden.

Große E-Mails tun nicht weh; kleine können auch befriedigen

Du kannst Leute in der Öffentlichkeit e-mailen ohne dumm… Weiterlesen