Anzeige:

1. Geben Sie mir niemals Arbeit am Morgen. Warten sie bis 16 Uhr. Die
Herausforderung alles bis zum Büroschluß zu schaffen ist erfrischend.

2. Wenn es wirklich eilig ist, dann kommen Sie alle 10 Minuten in mein
Büro und fragen, wie ich vorankomme. Oder noch besser, bleiben Sie
einfach hinter mir stehen und geben andauernd Ratschläge.

3. Wenn Sie das Büro verlassen, sagen Sie mir nicht wo Sie hingehen. Das
gibt mir die Chance, richtig kreativ zu sein, falls mich jemand fragt,
wo Sie sind.

4. Warten Sie bis zum Jahresende um mir zu sagen, was meine Aufgaben und
Ziele gewesen wären. Geben Sie mir nur eine Lohnerhöhung die die
Inflationsrate ausgleicht. Ich bin doch nicht wegen des Geldes hier!

5. Wenn Sie mir mehr als einen Job geben, dann sagen Sie mir nicht,
welcher dringender ist. Ich liebe es geradezu, eine Hellseherin zu sein.

6. Versuchen Sie mich immer so spät wie möglich gehen zu lassen.
Ich liebe dieses Büro und wüßte sowieso nicht wo ich hingehen könnte
oder was ich tun könnte. Ich habe kein Leben außer der Arbeit.

7. Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt, dann halten Sie das geheim. Wenn es
rauskäme, könnte es ja eine Beförderung bedeuten.

8. Wenn Ihnen meine Arbeit nicht gefällt, dann erzählen Sie es jedem.
Ich höre gerne meinen Namen wenn die Leute sich unterhalten.

9. Wenn Sie besondere Anweisungen zu einer Arbeit haben, dann schreiben
sie sie nicht auf. Warten Sie lieber, bis ich fast mit der Arbeit fertig
bin. Es hat keinen Zweck, mich mit nützlichen Instruktionen zu
irritieren.

10. Stellen Sie mich niemals irgend jemandem vor. Ich habe kein Recht
irgendetwas zu wissen. In der Firmenhierarchie bin ich ein Plankton.

11. Erzählen Sie mir alle Ihre kleinen Probleme. Sonst hat keiner welche
und es ist gut zu wissen, daß Sie so wenig Glück haben. Ich liebe
besonders die Geschichte über die hohen Steuer, die Sie wegen des Bonus
den sie als guter Manager erhalten haben, zahlen mußten.