Anzeige:

Partnerseiten


Wieviele Personen braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben?

Gitarristen: 
28. Einer, der es tut und 27, die sagen, dass sie das mit dem Equipment auch geschafft hätten.

Blondinen: 
2. Eine, die die Dieät Coke hält und eine, die nach “Daddy!“ ruft.

Ostfriesen: 
1000. Einer, der die Birne hält, und 999, die das Haus drehen.

Opelfahrer: 
3. Einer, der die Birne hält, und 2, die die Trittleiter drehen.

Egozentriker: 
Er steht bewegungslos auf dem Tisch unter der Lampe und die Welt dreht sich um ihn.

Iraker: 
2001. Einer, der schraubt, und 2000, die das Kraftwerk wieder aufbauen.

Unix-Freaks: 
Mal sehen, schaffen wir es mit einem Shellscipt oder brauchen wir ein C-Programm?

Lemminge: 
Drei. Einer hält die Birne. Der Zweite wird zum Builder ernannt um eine Treppe bis zur Fassung zu bauen. Oben angekommen wird er zum Blocker umfunktioniert (sonst geht die Birne kaputt wenn der erste Lemming‘ runterspringt). Nun muss der Dritte so zum Blocker gemacht werden, dass der Erste mit der Birne zwischen dem Zweiten und dem Dritten ‚eingeklemmt‘ wird und somit die Birne in die Fassung schraubt.

Snobs: 
Ein Snob wechselt keine Glühlampe aus; er kauft sich gleich ein neues Haus.

Sozialpädagogen: 
Weiss ich nicht, aber darüber lässt sich bestimmt diskutieren.

Philosophen: 
Das ist eine gute Frage. Versuchen wir doch zunächst einmal, uns Klarheit über das Licht als solches in seiner natürlichen, aber auch in seiner symbolischen Bedeutung zu verschaffen, danach werden wir einen kleinen Exkurs durchführen, in dem wir über das Wesen der Glühlampe und ihre Vergänglichkeit nachdenken; auch ist die Frage zu klären, ob es hier um Glühlampen oder Glühbirnen geht, und …Rhabarber Rhabarber Rhabarber…