Anzeige:

  • Komme als erster in die Arbeit und säubere Deine Finger an den Monitoren Deiner Kollegen
  • Bringe Spinnen oder Wespen in Gläsern mit und lasse sie heimlich im Büro frei
  • Brösel Keckskrümmel in die Tastatur Deiner Kollegen
  • Schmatze Kaugummi und mache große Blasen, die mit lautem Knall zerplatzen
  • Wickel den Kaugummi in regelmäßigen Abständen um Deinen Finger und zieh in danach mit dem Mund wieder ab
  • Täusche Telefonate mit längst gestorbenen Prominenten vor
  • Wechsel Deine Kleidung nur alle vier Wochen
  • Nimm die Stifte Deiner Mitarbeiter in den Mund und kaue darauf rum
  • Kaufe Dir jeden Mittag einen Döner mit extra viel Knoblauch
  • Halte Deinen Kopf schief und gurre, wenn Mitarbeiter mit Dir reden
  • Schreie stündlich „Tschakaaa! Das schaffst Du!“
  • Esse Chips oder Knisterbrause
  • Summe ständig die Melodie von „Pippi Langstrumpf“ oder „Wicki“
  • Benutze immer das Telefon, um mit den Kollegen in Deinem Zimmer zu reden
  • Täusche spontane Lachanfälle vor
  • Das kleine, unbelüftete Klo ist für Dein großes Geschäft bestens geeignet – besonders, wenn Du als erster in der Arbeit bist
  • Schlürfe laut Cola durch einen Strohhalm
  • Mache einen Hippie-Trip: Waschen, Zähneputzen und Deo sind was für Spießer
  • Klaue Mitarbeitern, die vor Dir nach Hause gehen, die Mauskugel. Sammle die Kugeln, male sie bunt an, und lege sie Ostern Deinen Mitarbeitern in Nestern auf den Tisch
  • Springe plötzlich auf, rufe laut „Run, Forrest, run“ und beende Deinen Arbeitstag, indem Du aus dem Büro rennst