Anzeige:

Alkohol am Arbeitsplatz schafft so manchen wirren Satz
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin. Ohne Schnaps und Rauch stirbt die andre Hälfte auch
Alkoholiker = Mitmensch der soviel trinkt wie Sie und ich, den wir aber nicht leiden können
Alkohol verkürzt das Leben, besonders weil in der Kneipe die Zeit am schnellsten vergeht
Alkoholiker werden zwar nur halb so alt, aber dafür sehen sie alles doppelt
Als Beamter sollt man öfter mal einen Underberg trinken, damit wenigstens der Magen was zu tun hat

Als Kaiser Rotbart lobesam
Besoffen aus der Kneipe kam
Da zog er mit dem ganzen Heer
Die Friedrichstraße hin und her

Als Kind wurde ich bei jeder Gelegenheit rot. Heute werde ich bei jeder Gelegenheit blau
Alte Matrosen-Weisheit: Lieber Rum trinken, als rumsitzen!

Des Säufer Abendgebet:
Müde bin Ich geh zu Ruh,
decke meinen Bierbauch zu.
Vater laß den Kater mein,
Morgen nicht so heftig sein.
Bitte gib mir wieder Durst,
alles andere ist Mir wurscht.

Sie haben ein ernsthaftes Problem mit Alkohol, wenn…

Sie müssen sich am Rasen festhalten, um nicht von der Erde zu fallen.
„Ich bin nockstüchtern, Herr Machtweister.“
Sie vermuten bei sich eine Lederallergie. Jedesmal, wenn Sie morgens mit Schuhen aufwachen, fühlen Sie sich sauelend.
In Ihrem Personalausweis steht „Harald Juhnke“
Schon wieder hat Sie ein rosa Elefant bis nach Hause verfolgt.
Beim Kampftrinken verliert ein Russe gegen Sie.
Sie haben einen eigenen Parkplatz vor dem Schnapsladen.
Jeder Barkeeper der Stadt weiß, was bei Ihnen „das Übliche“ ist.
Sie tasten sich an einer Litfaßsäule entlang. „Scheiße, eingemauert!“
Nachdem eine Mücke Sie gestochen hat, fliegt sie in Schlangenlinien.