Anzeige:

Partnerseiten


  • Lieber Blödeleien als blöde Laien.
  • Honig klebt am längsten.
  • Liebe deinen Nächsten, aber stecke dich nicht an.
  • Don’t walk on the grass, smoke it.
  • Jeder sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.
  • Er würgte die Klapperschlang‘, bis ihre Klapper schlapper klang.
  • Gegenden ohne Landschaft nennt man Städte.
  • Im Alter nützt auch Torheit nichts.
  • Experten lernen solange weniges, bis sie alles über nichts wissen.
  • Umwege erweitern die Ortskenntnis.
  • Was man im Zug Überfüllung nennt, heisst in Kneipen Atmosphäre.
  • Frage: Was ist Apathie? Antwort: Ich weiss es nicht, aber es ist mir sowieso egal.
  • Wenn Dummheit rollen würde, müsste man Dich den Berg hoch bremsen.
  • Manche Leute regen sich auf, wenn ihnen ein Vogel auf den Kopf scheisst. Dabei kann man froh sein, dass Elefanten nicht fliegen können…
  • Nichts ist umsonst. Nicht einmal der Tod: der kostet das Leben.
  • Gewalt ist die Kapitulation des Geistes.
  • Ich steh mit beiden Beinen fest in der Luft.
  • Frieden, zufrieden, zu zufrieden, unzufrieden, Krieg
  • Von rechts ein Trabbi und links auch frei.
  • Je grösser die Insel des Wissens, desto länger die Küste der Verzweiflung.
  • Wer nichts weiter tut als Geldverdienen, der verdient auch nichts weiter als Geld.
  • Atmen soll gesund sein!
  • Willst du wirkungsvoll verhüten, nimm Melitta-Filtertüten.
  • Trübsal ist nicht alles, was man blasen kann.
  • Das einzige Gemüse, das ich mag, ist das Bier.
  • Sei doch mal ruhig, ich sehe was!
  • Die Nacht ist nur so dunkel, damit man sie besser sieht.
  • Heut‘ essen wir den Suppenhahn, den gestern wir noch hupfen sah’n.
  • Glück im Spiel – Geld für die Liebe.
  • Unter der kleinsten Steppdeck’n kann der grösste Depp stecken.
  • Wer nichts weiss, muss alles glauben.
  • Gott ist nicht tot – er will sich bloss nicht engagieren.
  • Viele klagen über ihr schwaches Gedächtnis, aber nur wenige über ihren schwachen Verstand.
  • Die Müllmänner: Komm, lass uns von Tonne zu Tonne eilen und dem Müll eine Abfuhr erteilen.
  • Die Pille nehmen immer lohnt, auch wenn man ganz woanders wohnt!
  • Eine Schwalbe macht noch keine Schwälbchen.
  • Die Nase ist das einzige, aus dem man noch was rausholen kann, ohne dass das Finanzamt die Hand aufhält.
  • Ist der Ruf erst ruiniert, lebt man doppelt ungeniert.
  • Die Irrtümer des Arztes sind mit Erde zugedeckt.
  • Nichts macht so alt, wie ein lange zurückliegendes Geburtsdatum.
  • Komm mit mir in den Birkenwald, denn meine Pillen wirken bald…
  • Aus Spass wurde Ernst. Ernst ist heute 3 Jahre alt.
  • Eine Lösung hatte ich, doch die passte nicht zum Problem.
  • Geschichtsschreibung ist nichts anderes als die Unfallchronik der Menschheit.
  • Wer Teppichböden richtig verlegt, der findet sie auch wieder.
  • Nehmt Anton statt Beton!
  • Ein Toter ist eine Katastrophe – viele Tote sind Statistik.
  • Onanie so gelacht!
  • Für manche Leute ist ein Gehirnschlag ein Schlag ins Leere.
  • Auch Glatzköpfe können eine Glückssträhne haben.
  • Man lernt nie! Aus.
  • Kleine Bosheiten erhalten die Feindschaft.
  • Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat.
  • Den Blick in die Welt kann man mit einer Zeitung versperren.
  • Wenn saurer Regen niederfliesst, die Nachtigall im Flieder niest.
  • Ich erschrak, als ich merkte, dass ich bin, wie man ist.
  • Auch Zwerge haben klein angefangen.
  • Der Staat bleibt stehen, aber wir gehen weiter
  • Gestern standen wir noch vor dem Abgrund. Dann haben wir uns umgedreht und einen Schritt zurück gemacht.
  • Menschen kommen als Original auf die Welt. Die meisten sterben als schlechte Kopie.
  • Jeder ist vor dem Gesetz gleich! – Das nähere regeln: Ausländergesetze, Parteibuch, Geschlecht, Alter und Dienstgrad.
  • Und es gibt doch ein Leben vor dem Tod.
  • Lieber Oberursel als unter Ursel!
  • Lieber fernsehmüde als radioaktiv!
  • Lieber im Stehen einen sitzen haben, als im Sitzen einen stehen haben!
  • Lieber Arm dran, als Arm ab!
  • Ich hätte ja fast eine Weltreise gemacht, aber dann wollte ich doch woanders hin.
  • Liegen haben kurze Beine
  • Wer andern eine Zange leiht, vermisst sie dann für lange Zeit.
  • Lerne zu klagen ohne zu leiden.
  • Wenn die Katze ein Pferd wäre, könnte man die Bäume raufreiten.
  • Es ist nicht der Fluss, der fliesst, sondern das Wasser.
  • Geld allein macht nicht glücklich – es muss auch mir gehören.
  • Der Student studiert – der Arbeiter arbeitet – der Chef scheffelt.
  • Gefährlich wird es, wenn die Dummen fleissig werden.
  • Wer dumm ist, ist es meistens im Kopf
  • Lieber Pils-Bier als Shakespeare!
  • Polik heisst: Steuern erfinden, die man selbst nicht zahlen muss.
  • Erfahrung ist der Name, mit dem jeder seine Dummheit bezeichnet.
  • Wie man sich füttert so wiegt man
  • Marx ist die Theorie, Murx die Praxis
  • … und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.“ Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.
  • Unmögliches wird sofort erledigt! – Wunder dauern etwas länger! – Ab morgen wird gezaubert!
  • AXE, der Duft der Frauen produziert.
  • Theorie ist wenn man alles weiss und nichts klappt. Praxis ist wenn alles klappt und niemand weiss warum. Hier ist alles vereint. Nichts klappt und niemand weiss warum!
  • Wer die Leute zur Schnecke macht, sollte sich nicht über die langsame Arbeitsgeschwindigkeit wundern.
  • Wenn es nicht in der Kasse klingelt, klingelt der Gerichtsvollzieher.
  • Wer nicht zum Zug kommt, kann auch nicht in Fahrt kommen.
  • Skinheads haben mehr Haare als Verstand!
  • Die Pille ist doch fauler Zauber, nur Ajax hält das Becken sauber.
  • Sumsen ist buper, schicken ist fön.
  • Nichts wird so heiss gegessen, wie es einem den Rücken herunterläuft.
  • Altklug kann man nur in der Jugend sein, naiv auch später.