Anzeige:

Partnerseiten


Die pingpongistische Struktur interaktiver Kommunikationsprozesse adaptiert kontinuirlich xenogene Terminologien, indem der promulgierte Diskurs von einer perpetuellen Mortadellosierung neopgrasologischer Partikel usurpiert wird.

Dadurch eskaliert auch in der idiomatischen Konservation eine deplorable Bramarbasierung, wobei die apperzipierte Semantik sentenziös zu einer proverbiellen und akzidentiellen Brouillisierung das realen Dialoges koaguliert.

In seiner soeben editierten Publikation<< Die Defraudation des metababylonischen Prawdarwinismus>> exploriert der Soziolinguist Prenonymus Nitschewo von der semiotischen Fakultät der Kochschule Trübsingen die Kausalität pseudomeriolisierender Tendenzen marasmatischer Verbal expektorationen. Er demonstriert larmoyant die kohärente insubordination kolludierter Rodomontade und deren kontagiöse Expansion, ohne die sequestierte Valorisation ondulierter Rabulistik zu simplifizieren.

Die homiletische Intonation des Experten kaptiviert den Rezipienten indulgenter Prädilektion für philiströse Phrasologierenovationen und proklamiert eine prorogation der induzierten humilitation unserer Alltagssprache.