Anzeige:

Automobilhersteller unterhalten keine Hotline für Leute, die nicht wissen wie man Auto fährt, denn Autos werden nicht wie Computer gekauft. Aber stellen wir uns mal vor was wäre wenn…

VW Hotline

HOTLINE: „VW Hotline, was kann ich für Sie tun?“

KUNDE: „Ich bin in mein Auto eingestiegen, habe die Tür geschlossen und nichts ist passiert!“

HOTLINE: „Haben Sie den Schlüssel ins Zündschloss gesteckt und gedreht?“

KUNDE: „Was ist ein Zündschloss?“

HOTLINE: „Das ist eine Vorrichtung, die mittels Strom aus der Batterie den Motor startet.“

KUNDE: „Zündschloss? Batterie? Motor? Strom? Wieso muss ich all diese technischen Ausdrücke kennen nur um Auto zu fahren?“

BMW Hotline

HOTLINE: „BMW Hotline, was kann ich für Sie tun?“

KUNDE: „Mein Auto ist eine Woche lang gefahren, doch jetzt fährt es nicht mehr!“

HOTLINE: „Ist vielleicht der Benzintank leer?“

KUNDE: „Hä? Woher soll ich denn das wissen?“

HOTLINE: „Es gibt da auf der linken Seite des Armaturenbrettes eine Anzeige mit einer Nadel und den Markierungen L und V an den Endpunkten. Wohin zeigt die Nadel?“

KUNDE: „Die zeigt auf L. Was bedeutet das?“

HOTLINE: „Das bedeutet, Sie müssen eine Tankstelle aufsuchen und Benzin kaufen. Sie können das Benzin selbst installieren oder Sie bitten den Händler, es für Sie zu installieren.“

KUNDE: „Was? Ich habe über 40000 DM für dieses Auto bezahlt! Und jetzt kommen Sie und sagen mir ich müsse weitere Komponenten dazukaufen? Ich will ein Auto, wo alles dabei ist!“

Ford Hotline

HOTLINE: „Ford Hotline, was kann ich für Sie tun?

KUNDE: „Ihre Autos sind Mist!“

HOTLINE: „Was ist passiert?“

KUNDE: „Es ist kaputt, das ist passiert!“

HOTLINE: „Was genau haben Sie getan?“

KUNDE: „Ich wollte schneller fahren und habe ich das Gaspedal bis zum Boden durchgedrückt. Eine Weile ging alles gut aber jetzt ist der Wagen kaputt und läßt sich nicht mehr starten!“

HOTLINE: „Es liegt in Ihrer Verantwortung wenn Sie unser Produkt mißbrauchen. Was erwarten Sie nun von uns?“

KUNDE: „Ich verlange, daß Sie mir das neuste Modell schicken, das nicht mehr kaputt geht!“

Mercedes Hotline

HOTLINE: „Mercedes Hotline, was kann ich für Sie tun?

KUNDE: „Guten Tag, ich habe mir soeben mein erstes Auto gekauft und ich habe mich für ein Auto von Ihnen entschieden weil es Tempomat, Servolenkung, hydraulisch verstärkte Bremsen und elektrische Zentralverriegelung hat.“

HOTLINE: „Danke, daß Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Was kann ich für Sie tun?“

KUNDE: „Wie funktioniert das Auto?“

HOTLINE: „Können Sie autofahren?“

KUNDE: „Ob ich was kann?“

HOTLINE: „Können Sie autofahren?“

KUNDE: „Ich bin kein Techniker. Ich will mich nur mit meinem Auto fortbewegen!“