Anzeige:

Partnerseiten

  • lustige TOP Witze und Sprüche
  • Kurzwitze Einzeiler
  • Praktische Hausmittel & Haushaltstipps
  • Flecken entfernen und Fleckenratgeber
  • animated gifs download
  • Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html


„Sehen sie Herr Kollege,“ sagt ein Lehrer, „jetzt lümmelt die ganze vierte Klasse aus dem Fenster raus, und wenn dann einer rausfällt, will´s wieder keiner gewesen sein!“

Aus dem Unterricht:

Reli:

„Als der verlorene Sohn nach Hause kam, freuten sich alle, nur einer nicht. Wer war das?“
„Das Kalb, das geschlachtet wurde.“

Mathe:

An der Tafel steht groß: 2:2
„Was ist das Ergebnis?“
„Unentschieden.“

Im Deutsch-Unterricht:

Tim kaut Kaugummi. Der Lehrer fragt ermahnend:
„Was kaust du da Tim? Spuck das sofort in den Mülleimer!“
„Geht nicht, den hab ich mir nur von Tom geliehen.“

„So. Ihr hattet einen Aufsatz auf. Thema: Unser Kanarienvogel. Christian, lies du mal vor.“
Christian räuspert sich und liest:
„Unser Kanarienvogel. Wir haben keinen.“

Der Lehrer schimpft Christian:
„Du hättest das Gedicht zehnmal abschreiben sollen, hast es aber nur dreimal abgeschrieben, woran liegt das?“
„Tja, das liegt daran, dass ich in Mathe noch schlechter bin als in Deutsch!“

Aus Geschichte:

„Doris, warum lachst du?“
„Ich lache nicht über sie, Herr Lehrer!“
„Was gibt es hier denn sonst noch zu lachen?“

„Wer hat die Teutonen geschlagen?“
„Weiß ich nicht, Herr Lehrer, ich gucke kein Fußball!“

„Napoleon begann seine berühmte Rede mit folgenden Worten:…welcher Lümmel schmeißt da mit Papierkügelchen?“

Beim Klassenfoto:

Den Kindern wird erklärt, wozu das Foto gut sein soll:
„Und wenn ihr mal groß seid, könnt ihr das Bild anschauen und sagen, das ist der liebe Sandro, der ist jetzt Ingenieur, das ist die nette Anne, die hat schon zwei Kinder…“
„Und das ist die liebe Lehrerin, die ist schon hopsgegangen (tot)“, ergänzt einer aus der hinteren Reihe.

Aus Erdkunde:

„Nenne mir fünf Tiere aus Afrika!“
„Zwei Löwen und drei Elefanten.“

Der Professor zu seinen Schülern:
„Angenommen, ich bohre im Kölner Dom senkrecht ein Loch in den Boden, bis zum Mittelpunkt der Erde. Wo komm ich dann hin?“
Ruft einer: „In die Klapsmühle!“

Vor dem Unterricht:
Freddi kommt zu spät. Er entschuldigt sich: „Die Straßenbahn kam zu spät.“
Sagt der Lehrer: „Für solche Ausreden musst du dir schon einen Dümmeren suchen, und der ist schwerlich zu finden!“

„Du kommst eine halbe Stunde zu spät. Warum?“
„Herr Professor, ich bin die Treppe runter gefallen.“
„Na, dann hättest du ja schneller hier sein müssen!“

In Musik:

Die Lehrerin, das Fräulein Meisl, verkündet feierlich:
„Jetzt sing ich: Am Brunnen vor dem Tore.“
„Das ist vernünftig“, sagt Steffi zu ihrer Nachbarin, hier drinnen hört ihr sowieso kein Schwein zu.“

Biologie:

„Angenommen, ich springe hier über die erste Bank, welche Muskeln werden dann betätigt?“
Sagt einer: „Die Lachmuskeln.“

„Warum enthält Milch Fett?“
„Damit die Euter beim Melken nicht quietschen!“

Am Elternsprechtag:

Die besorgte Mutter:
„Wäre es nicht irgendwie möglich unseren Klausi doch aufrücken zu lassen?“
Der Professor daraufhin:
„Liebe Frau Afflerbach, mit dem was ihr Sohn alles nicht weiß könnte eine ganze Klasse durchfallen!“

Aus Aufsätzen:

..der tollwütige Hund biss unseren Bürgermeister und andere Hunde.

..die Inder dulden nicht, dass den Schlangen ein Haar gekrümmt wird.

..als Goethe tot war, konnte er auf ein erfolgreiches Leben zurückblicken.

..mein Vater wollte ein Auto, das Motorrad hing ihm nämlich schon zum Hals heraus.

..heute ist die Wohnungsnot so groß, dass Tausende in einem einzigen kleinen Zimmer schlafen müssen.

..man sah fröhliche Gesichter, von denen sich manche lachend den Bauch hielten.

..wenn ein Engelchen in einen Misthaufen plumpst, kriegt es Kotflügel.

..Ordnung ist das halbe Leben. Wir leben auf der anderen Hälfte.

..jeder Mensch hat das Recht, sich unter freiem Himmel zu versammeln.